Programm

Der Schlössertag steht im Schloss Yverdon ganz im Zeichen des 18. Jahrhunderts und wird gemeinsam mit dem Verein „Les 18èmes d’Yverdon et Région“ und der Musikschule atempy organisiert.

 

Provisorisches Programm (die Zeiten sind noch nicht definitiv, Änderungen vorbehalten)

 

Das Schloss ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet (von 12 bis 16.30 Uhr: Degustation von Gerichten aus dem 18. Jahrhundert)

 

10 Uhr: Nachstellung der Wahl von François Frédéric Bourgeois in den Rat der 12 der Stadt Yverdon-les-Bains am 4. September 1775 (ca. 1 Stunde)

11.30 Uhr: Kammermusik aus dem 18. Jahrhundert mit Cembalo, Sopran und Mezzo-Sopran (ca. 45 Min.)

13.30 Uhr: Führung durch die Wohnräume des Landvogts

14 Uhr: Nachstellung der Wahl von François Frédéric Bourgeois in den Rat der 12 der Stadt Yverdon-les-Bains am 4. September 1775 (ca. 1 Stunde)

15.15 Uhr: Kammermusik aus dem 18. Jahrhundert mit Cembalo, Sopran und Mezzo-Sopran (ca. 45 Min.)

16 Uhr: Zu Tisch mit dem Landvogt: Tischsitten und Gerichte aus dem 18. Jahrhundert