• Schloss Prangins
  • Schloss Prangins
  • Schloss Prangins
  • Schloss Prangins
  • Schloss Prangins

Schloss Prangins


Prangins, VD
  • Schloss Prangins
  • Schloss Prangins
  • Schloss Prangins
zur Website

Château de Prangins, zwischen Natur und Kultur

Mit seiner fünf Hektaren grossen Domäne, die einen Park und Gärten umfasst, ist das Schweizerische Nationalmuseum Château de Prangins – einst zeitweiliger Wohnsitz von Joseph Bonaparte und Voltaire – ein aussergewöhnlicher Ort und ein beliebtes Ausflugsziel für Familien.

Gelegen auf einem Hügel, der den Genfersee überragt und seit Jahrtausenden von Menschen besiedelt ist, wurde dieser Herrschaftssitz in den 1730er-Jahren im klassizistischen Stil mit harmonischen Proportionen erbaut. Das Gebäude beherbergt fünf Daueraustellungen und präsentiert jedes Jahr drei Wechselausstellungen, darunter Swiss Press Photo und World Press Photo – vereint unter einem Dach. Audiotouren und Ausstellungstexte sind in Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch erhältlich.

Die Speisekarte des Schlosscafés im Westflügel lässt sich vom historischen Nutzgarten inspirieren. Es ist der ideale Ort, um sich zwischen zwei Ausstellungsbesuchen zu stärken und einen kleinen Imbiss drinnen oder auf der gedeckten Terrasse zu sich zu nehmen.

Vielfältige festliche Anlässe und Veranstaltungen zum Mitmachen bestimmen den Jahresrhythmus auf dem Schloss, wie etwa das „Rendez-vous au jardin“ im Frühling oder das «Déjeuner sur l’herbe» im Herbst. So ist das Schlossmuseum mit seinen Gärten, seinen Räumlichkeiten und Ausstellungen ein gesellschaftlicher Treffpunkt und ein Erlebnisort, der Natur und Kultur miteinander verbindet.

Noblesse oblige!

Die neue Dauerausstellung „Noblesse oblige! Leben auf dem Schloss im 18. Jahrhundert“ entführt die Besucherinnen und Besucher in die Lebenswelt der Elite der damaligen Epoche. Baron Louis-François Guiguer und seine Gattin führen Sie durch die Empfangshalle mit dem Fussboden aus rotem Marmor in den glanzvollen Salon mit seinen Tapeten aus Seidendamast. Die Audiotouren und Spielstrecken ermöglichen einen spielerischen und interaktiven Besuch für jedes Alter.

Der grösste historische Gemüsegarten der Schweiz

Mit seinen 5500 Quadratmetern Fläche und seiner einzigartigen Sammlung von über hundert alten Sorten Obst und Gemüse besitzt das Château de Prangins den grössten historischen Nutzgarten der Schweiz. Ein eigener Audioguide und eine detaillierte Karte helfen Ihnen, die Besonderheiten dieses Gartens zu entdecken. Darüber hinaus gibt das Informationszentrum in der alten Dépendance Antworten auf verschiedene landwirtschaftliche und botanische Fragen vom 18. Jahrhundert bis hin zu aktuellen Themen wie etwa der Biodiversität.

Spaziergang durch die Aufklärung

Zwanzig lebensgrosse, elegante Silhouetten berühmter Persönlichkeiten wie Voltaire, Madame de Staël oder Joseph Bonaparte laden die Besucherinnen und Besucher zu einem Spaziergang im Park ein. Dieser Entdeckungspfad macht aus der Landschaft eine Ausstellung und vermittelt nicht nur das kulturelle, sondern auch das natürliche Vermächtnis von Château de Prangins.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag und Feiertage: 10 - 17 Uhr

Das Schloss ist das ganze Jahr über geöffnet (ausser am 25. Dezember und am 1. Januar).

Preise

Besucherzentrum, Gemüsegarten und Fussweg rund um das Schloss sind kostenlos.

Einzelpersonen

  • Erwachsene: CHF 10.-
  • Berufslernende und Studierende (mit Studierendenausweis), AHV/IV/AL, Militär: CHF 8.- 

Gruppen (ab 10 Personen)

  • Erwachsene: CHF 8.- pro Person
  • Berufslernende und Studierende (mit Studierendenausweis): gratis, wenn der Besuch von der Schule oder Universität reserviert wird

Freier Eintritt

  • Kinder (6-16 Jahre), Schulklassen  inkl. einer Aktivität
  • Schweizer und Zürcher Museumspass, Raiffeisen Member Karten, ZürichCARD, ICOM, VMS, GLM, Mitglieder Association des Amis du Château de Prangins
Besucherinformation

Museum und Fussweg sind zugänglich für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Zwei Rollstühle stehen beim Empfang zur Verfügung, ebenso ein geeigneter Aufzug.

Rund um das Schloss gibt es Picknickplätze.

Hunde sind erlaubt im Schlosshof und im Café.

Gastronomie

Vor Ort

Ideal für ein Mittagessen oder einen Zwischenimbiss, bietet das Café eine vom Gemüsegarten inspirierte Karte mit saisonalen Gerichten an, dazu frisches Gebäck.

Jeden Sonntag wird ein Brunch-Buffet von 11 bis 15 Uhr serviert.

In der Nähe

  • Café des Alpes, Prangins
  • Auberge de Prangins, Prangins
  • Auberge de Luins, Luins
Anreise

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Zug bis Nyon oder Gland, dann der Bus 805 oder 811 bis zur Haltestelle "Prangins, poste" oder "Les Abériaux".

Mit dem Auto: Autobahn A1, Ausfahrt Nyon oder Gland. Die Anfahrt ist ausgeschildert. Grosses Gratisparking am Seeufer. 

Unterstützung für Personen mit eingeschränkter Mobilität: +41 (0)58 469 38 90

Anreise mit Google Maps

 

Tipps

Vielfältige Möglichkeiten für Aktivitäten an der frischen Luft von Wander- und Spazierwegen zwischen Jura und Genfersee über den Besuch von Weinbergen und Winzern bis zu den Wintersportangeboten von Givrine oder St. Cergue.

Unterkünfte

  • La Barcarolle, Prangins
  • Auberge de Prangins, Prangins
  • Hôtel Beau-Rivage, Nyon
zurück zur Übersicht

Auch diese Schlösser könnten Ihnen gefallen